Starke Frau

Heike Kemmner leitet als Vorstandsmitglied der Internationales Bankhaus Bodensee AG (IBB) eine erfolgreiche und etwas andere Bank mit einem Team von rund 180 Mitarbeitern. Dies tut sie mit Können und Weitsicht, basierend auf ihren Erfahrungen als Handball-Trainerin in der Bundesliga oder als Saniererin in der

Märklin-Insolvenz. Und mit Respekt vor der Leistung des Bankeneigentümers Reinhold Würth, den sie wertschätzend „Herr Professor“ nennt.

Private Banking, das sich gut anfühlt

Die Internationales Bankhaus Bodensee AG (IBB) mit Sitz in Friedrichshafen hat gemeinsam mit dem luxemburgisch-deutschen Technologie- und Regulatorik-Provider investify eine hochmoderne Vermögensverwaltung für das Private Banking aufgebaut. Die neue Vermögensverwaltung zeichnet sich durch einen besonders hohen Grad an Kundenorientierung aus. So sind etwa alle relevanten Prozesse hybrid gestaltet.

Andreas Falger

Direktor und Bereichsleiter Private Banking

+49 7541 304-301

andreas.falger@ibb-ag.com

Die etwas andere Bank

Seit zwanzig Jahren verbindet die Internationale Bankhaus Bodensee AG (IBB) in Friedrichshafen traditionelles und nachhaltiges Bankgeschäft mit neuen, innovativen Finanzlösungen. Dabei ist die IBB nicht das, was man sich gemeinhin unter einer „Bank“ vorstellt...

"Alles, was man mit einer Bank verbindet, verkörpern wir nicht", erklärt Heike Kemmner, Mitglied im Vorstand der IBB. Das klassische „Tagesgeschäft“ wie Girokonto und Geldverkehr gibt es innerhalb der IBB nicht.

Das liegt daran, dass es für diese Art des Bankings schon genügend andere gute Anbieter gibt: seien es die Sparkassen und Volksbanken oder die großen Player, wie die Deutsche Bank.

Lieber zum Zahnarzt als zum Bankberater...

"Banking muss für den Kunden angenehm sein", sagt Andreas Falger, seit Mitte 2019 Direktor und Bereichsleiter des Private-Banking-Sektors. "Aber manchne Menschen gehen lieber zum Zahnarzt als zu ihrem Bankberater. Bei der IBB tun wir alles dafür, dass unsere Kunden gern zu uns kommen. Uns geht es nicht um das Vermögen, das die Kunden mitbringen, sondern immer um den oder die Menschen dahinter; deshalb ist uns eine ganzheitliche Beratung enorm wichtig."

Andreas Falger

Direktor und Bereichsleiter Private Banking

+49 7541 304-301

andreas.falger@ibb-ag.com

Internationales Bankhaus Bodensee AG und investify TECH bauen zukunftsweisende Vermögensverwaltung auf

Friedrichshafen/Wasserbillig/Köln. Der luxemburgisch-deutsche Technologie- und Regulatorik-Provider investify und die Internationales Bankhaus Bodensee AG (IBB) haben gemeinsam eine hochmoderne Vermögensverwaltung für das Private Banking aufgebaut. Die Privatbank gehört mehrheitlich zur renommierten Würth-Gruppe. Würth ist eines der größten nicht-börsennotierten Unternehmen Deutschlands.

 

 

Pressemitteilung zum Geschäftsjahr 2019

IBB stellt Geschäftsbericht 2019 vor

Privatbank schließt Geschäftsjahr mit bestem Betriebsergebnis seit Gründung ab

Friedrichshafen – 04.05.2020 – Die Internationale Bankhaus Bodensee AG (IBB) hat ihren Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht. Die Privatbank blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück: Wachstum, sehr gute Ertragsentwicklung – und das beste Betriebsergebnis seit der Gründung 1996. „Unsere Extrameter, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurücklegen, sind ein wichtiger Grund für diesen Erfolg“, so Vorständin Heike Kemmner.

Die IBB konnte den Erfolg im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 nochmals steigern und schloss das vergangene Geschäftsjahr mit dem besten Betriebsergebnis seit ihrem Bestehen ab. Die Privatbank mit Sitz in Friedrichshafen steigerte den Zinsüberschuss im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent. Als Gründe dafür nennt sie ein höheres durchschnittliches Kreditvolumen und anhaltend günstige Refinanzierungsbedingungen.


Die wesentlichen Zahlen 2019 im Überblick (in Mio. Euro):
Bilanzsumme: 1.427,0
Akquiriertes und betreutes Forderungsvolumen: 1.321,5
Kundenanlagevolumen: 714,8
Zins- und Provisionsüberschuss: 51,6
Verwaltungsaufwand: 26,6
Betriebsergebnis vor Steuern: 20,0
(vor Fonds für allgemeine Bankrisiken nach § 340g HGB)
Jahresüberschuss: 5,1
Bilanzielles Eigenkapital: 142,0
Haftendes Eigenkapital: 207,2

Veranstaltungen
und aktuelle
Meldungen

Die Internationales Bankhaus Bodensee AG führt an ihren Standorten eine Vielzahl von Kundenveranstaltungen durch. Schauen Sie hierzu in unsere Veranstaltungshinweise.

Wir wachsen mit dem Erfolg unserer Kunden!



Bereits nach 10 Jahren ist unser Gebäude am Hauptsitz in Friedrichshafen zu klein geworden. Aus diesem Grund haben wir neue repräsentative Räumlichkeiten im Competence Park Friedrichshafen ausgewählt. Dieser Standort in unmittelbarer Nähe des Flughafens Friedrichshafen bietet eine optimale Verkehrsanbindung für unsere Kunden und Geschäftspartner.


Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Geschäftspartner, die Internationales Bankhaus Bodensee AG wächst weiter – schon nach zehn Jahren ist unser Bankgebäude in der Albrechtstraße am Hauptsitz in Friedrichshafen zu klein geworden.


Aus diesem Grund beziehen wir ab dem 11.06.2018 neue Räumlichkeiten im Competence Park Friedrichshafen. Dieser Standort, in unmittelbarer Nähe des Flughafens Friedrichshafen, bietet eine optimale Verkehrsanbindung und beste Parkmöglichkeiten für unsere Kunden und Geschäftspartner.


Unsere neue Adresse lautet: Otto-Lilienthal-Straße 8, 88046 Friedrichshafen. Sämtliche Kontakte bleiben wie gewohnt unverändert.


Wir freuen uns darauf, Sie bald in unserem neuen Bankgebäude persönlich begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Internationales Bankhaus Bodensee AG  

MELDUNGEN UND FOTOS

Weitere Pressemitteilungen sowie Fotos finden Sie hier: