Geschäftsbericht 2019

Zahlen und Fakten

Betriebsergebnis vor Steuern

Verwaltungsaufwand

0
Mio. EUR

Haftendes Eigenkapital

akquiriertes und betreutes Forderungsvolumen

0
Mio. EUR

Kundenanlagenvolumen

0
Mio. EUR

Zins- und Provisionsüberschuss

0
Mio. EUR

Niederlassungen

6
Anzahl

Interview mit Heike Kemmner

DER EXTRAMETER IST DER URSPRUNG UNSERES ERFOLGS!

Die Internationales Bankhaus Bodensee AG schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück – und das, obwohl der Branchentrend in eine ganz andere Richtung zeigt. Nicht so bei der IBB: Keine Ertragsprobleme, keine Wachstumsprobleme. Aber wie gelingt das der Privatbank? Im Interview gibt Heike Kemmner darauf eine Antwort.

Frau Kemmner, hinter der IBB liegt ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019. Wie kommt es, dass die Privatbank entgegen des Branchentrends so gut dasteht?
„Ich denke, wir verdanken unseren Erfolg besonders einem Grund: Unserer Bereitschaft, Tag für Tag, für unsere Kunden Extrameter zu gehen …“

„Extrameter“ ist ein interessanter Begriff. Was meinen Sie damit?
„Wir verstehen uns als die ‚etwas andere‘ Bank. Für uns heißt das: mehr zu machen als andere, nicht müde zu werden – auch wenn es komplex und anstrengend wird, ja, auch wenn es mal schwerfällt. Ich würde sogar sagen, dass diese Extrameter absolut Teil unserer DNA als Bank sind. Der Grund unseres Erfolges sind vor allem die Extrameter, die unsere Mitarbeiter tagtäglich gehen.“
Haben Sie ein konkretes Beispiel, an dem der Extrameter greifbar wird?
„Sogar ein sehr konkretes: Wenn ein Kunde am zehnten Dezember anruft und eine Kreditfinanzierung braucht – aber eben noch im alten Jahr – dann machen wir das möglich. Für den Laien mag das nicht so spektakulär, sondern selbstverständlich klingen. Aber so ist das oft nicht. Wir arbeiten bis zum 31. Dezember. Auch wenn das heißt, dass wir bis dahin 24 Stunden am Tag arbeiten und qualifizierte Mitarbeiter aus anderen Bereichen des Hauses mit einspringen müssen. Wir würden einem Kunden kurz vor Weihnachten niemals sagen: Wir sind jetzt voll, komm im nächsten Jahr wieder. Denn, warum sollte er, einmal abgewiesen, wiederkommen?! Wer zur IBB kommt weiß: Ich kann mich auf Zusagen verlassen; und zwar egal ob ich Ende Dezember oder im Januar komme. Und dieses Sichverlassenkönnen ist ein Extrameter, der uns von vielen anderen unterscheidet.“

DIE MENSCHEN HINTER DER BANK

Joachim Mei

Mitglied des Vorstands
Markt (Private Banking, Unternehmenskunden und Gewerbl. Immobilienkunden)

Heike Kemmner

Mitglied des Vorstands
Marktfolge (Risikomanagement, Unternehmenssteuerung, Kredit)

Unsere Mitarbeiter in Zahlen

94
weiblich
87
männlich
140
Vollzeit
41
Teilzeit

Bericht des Vorstands

Wer zur IBB kommt weiß: Ich kann mich auf Zusagen verlassen!

GESAMTER GESCHÄFTSBERICHT

Geschäftsbericht

Zum Blättern

Geschäftsbericht

für mobile Geräte